Samstag, 1. September 2012

Dort, wo die Menschen sind

Hallo ihr Lieben!

Da ich ja mal in einer Stadt gewohnt habe und seit gestern Stadtfest ist, musste ich wohl auch mal hin - nur um zu gucken, was es so gibt. Meine Beute: 3 Bücher und ein schulterfreies Shirt. Eigentlich war es wie immer, aber diesmal gab es ein RIESENRAD!!!
Ich liebe Riesenräder. Das ist total seltsam. Wenn ich vor einem Riesenrad stehe, dann habe ich immer schiss. Ich habe Angst, dass ich raus fallen könnte oder so. Aber wenn ich erstmal drin sitze und es nach oben geht verschwindet all die Angst. Ich liebe es, wenn das Rad stehen bleibt, wenn ich ganz oben bin. Denn dann sehe ich alles und ich wünschte ich könnte fliegen. Ich bin wahrscheinlich kein bodenständiger Mensch, weil ich den Himmel so sehr mag. Ich mag die Wolken und den Wind, der an meinen Haaren zerrt. Die Welt von oben zu sehen, frei zu sein, ist das schönste aller Dinger.
Aber irgendwann merke ich, dass der Traum verblasst und es geht wieder nach unten. Dort, wo sich die Menschen über den Haufen rennen und wo einem Zigarettenqualm ins Gesicht gepustet wird. Dort, wo sich die Menschen anschreien  oder bestehlen, Aber auch dort, wo die Menschen sind, die man liebt.




Kommentare:

Sagt mir was ihr denkt. Ob Lob oder Kritik: Ich nehme alles an.
Kommentare beantworte ich auf diesem Blog.