Samstag, 24. November 2012

18. Tag: Liebe hält nicht ewig


Viele Pärchen beschließen für immer zusammen zu sein, heiraten manchmal sogar und bekommen Kinder. Einige Pärchen bleiben für immer zusammen - bis einer der beiden oder beide zusammen sterben. Aber bei vielen Paaren geht die Liebe nach und nach verloren. Sie leben sich auseinander, streiten fast nurnoch und verstehen sich nicht mehr. Viele trennen sich. Das ist allerdings für die Kinder vorerst sehr schlimm. Aber es ist auch besser, als wenn die Eltern zusammen bleiben und die Kinder darunter leiden, dass die Eltern sich jeden Tag anschreien. Es kann aber auch viele Gründe für ein Zusammenbleiben geben: der Beruf, Geld - und die Kinder. Sie denken, dass es für sie besser wären, wenn sie beide Eltern haben. Aber ist es das wirklich? Nur, wenn auch Vater und Mutter gut mireinander harmonieren - oder zumindest mireinander auskommen. Kinder, die Eltern haben, die sich wirklich lieben, haben großes Glück. Aber oft ist man auch nur das Resultat einer überstürzten schwärmerischen Liebe.
---
Ist es so, wie ich es beschrieben habe? Ich selber habe darin nämlich keine Erfahrung. Ich weiß das alles nur aus Beobachtungen. Sind eure Eltern getrennt? Wenn ja, wie war das damals für euch? Wie seht ihr das ganze jetzt?

Kommentare:

  1. Ich kenne es zum Glück auch nur aus Beobachtungen und den erzählungen meiner Freunde.
    Ich liebe meine Familie und bin stolz darauf, dass es in unserer Verwandtschaft noch nie einen Scheidungsfall gab, der mir bekannt ist (man lebte teilweise 5 Jahre erst zusammen, bis man sich sicher war, dass man heiraten will).
    Und ich liebe meine Eltern dafür, dass sie es jetzt bereits seit 27 Jahren miteinander aushalten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 27! Ganz schön lange und bewundernswert. Meine sind seit mehr als 15 Jahren zusammen, aber ich denke, dass es noch viiiel länger so bleibt =)

      Löschen

Sagt mir was ihr denkt. Ob Lob oder Kritik: Ich nehme alles an.
Kommentare beantworte ich auf diesem Blog.