Samstag, 8. Dezember 2012

32. Tag: Vom Weltuntergang

Wenn man den Fernseher einschaltet wird man gleich mit dem Ende der Welt konfrontiert.Verschiedene Szenarios, wie die gesamte Menschheit sterben wird, werden einem in den Kopf gesetztund ein Mann mit einer unheimlichen Stimme fragt: "Kann das, das Ende der Welt bedeuten?" Das ist psychische Beeinflussung, sodass man am Ende selber daran glaubt. Man sagt doch manchmal, dass alles wahr wird, wenn man nur fest genug daran glaubt. Noch in diesem Jahr soll die Welt unter gehen und ich weiß nicht wie viele Milliarden Menschen fest daran glauben. Denn wenn das jeder tut, wird es garantiert wahr. Das ist zwar nicht wissenschaftlich erwiesen, aber ich denke, dass die Psyche eines Menschen mehr auf die Welt einwirken kann als eine Naturkatastrophe. Fragt sich nur noch, was nach uns kommt, wenn die ganze Menschheit durch uns selbst ausgelöscht wurde.
---
Glaubt ihr daran, dass am 21.12. die Welt untergehen soll oder haltet ihr das alles für Quatsch? Was denkt ihr darüber, dass die Psyche vielleicht eine ganze Menge bewirken kann? Haltet ihr das für möglich oder ehr unwahrscheinlich?

Bildquelle: http://der-richtige-riecher.blogspot.de/2012/11/harmonie-und-gleichgewicht-statt.html

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Sagt mir was ihr denkt. Ob Lob oder Kritik: Ich nehme alles an.
Kommentare beantworte ich auf diesem Blog.