Montag, 24. Dezember 2012

48. Tag: Ein anderer Ort



Das klingt jetzt vielleicht unmöglich, aber an manchen Orten vergeht die Zeit rasend schnell und an anderen scheint sie nie zu vergehen. Ich wäre manchmal gerne irgendwo anders. Ein Ort, an dem ich immer glücklich bin, eine Art Zuhause. Überall finde ich etwas, was mir gefällt, überall finde ich einen Grund dort zu bleiben und doch komme ich immer wieder zurück in mein "richtiges" Zuhause. Vielleicht kommt es gar nicht auf den Ort an, sondern aud die Menschen, die dort sind, ob man glücklich ist oder nicht.
---
Kennt ihr dieses Gefühl auch? Wo seit ihr gerne, aber wo ist euer Zuhause?

Kommentare:

  1. ich fühle mich gerade wie ein Rennpferd, das gegen eine Schnecke antreten soll, aber im Ziel solange warten muss, bis die Schnecke auch eintrifft. Ich schaue alle paar Sekunden auf die Uhr und warte auf die Zeit, die aber nicht so will wie ich. Die Aufregung macht das unerträglich.
    Die Jugend in unserem Dorf führt um 4 zum Heiligabend immer ein Krippen-/Weihnachtsspiel auf. Und dieses Jahr bin ich eine der Hauptpersonen.

    Heute wäre ich gerne irgendwo anders, wo ich nicht um meinen Text bangen muss.
    Aber zu hause ist es dann doch am schönsten und das Gefühl der Aufregung gehört zu Weihnachten dazu. Denn die ganzen lieben Menschen und die Verantwortung machen das Ganze erträglich.

    Liebe Grüße > darkest.heart

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube ich weiß wie du dich fühlst. Als ich in der 5. Klasse war hat unsere Schule ein Musikal aufgeführt "Löwenkönig" und ich hatte eine Gesangs-Haupt-Rolle. Ich hatte so eine Angst vor allen Schülern, Eltern und fremden Zuschauen zu singen und die Zeit hat sich immer mehr in die Länge geschoben, obwohl ich wollte, dass ich es endlich hinter mir habe.
      Aber ich habe es geschfft (ohne Text und Melodie zu vergessen) und ich denke, dass du keine Angst haben musst, wenn es schon ein extrem schüchternes 10jähriges Mädchen geschafft hat. =)
      Trotzdem bin ich neugierig. Schreibst du mir später ob alles geklappt hat?

      Alles Liebe
      Luisa

      Löschen

Sagt mir was ihr denkt. Ob Lob oder Kritik: Ich nehme alles an.
Kommentare beantworte ich auf diesem Blog.