Donnerstag, 27. Dezember 2012

51. Tag: Wen man nicht verlieren will

Es gibt viele Menschen, die man auf keinem Fall verlieren will. In den meisten Fällen sind das die Eltern, die beste Freundin und die große Liebe. Doch oft passiert etwas und man verliert sich trotzdem aus den Augen. Soll das der Sinn sein? Menschen, denen man geschworen hat immer da zu sein, zu verlieren? Vielleicht findet man ja wieder zusammen. Das habe ich schon oft gehört, dass sich Menschen, die sich jahrelang nicht gesehen haben, sich wieder finden. Aber manchmal ist das auch nicht so, manchmal geht das gar nicht, weil dieser Mensch tot ist. Da ist schon wieder dieses Thema mit dem Tod. Vielleicht hat man sich nicht immer verloren, sondern sieht sich im Himmel wieder - obwohl ich mir dessen nicht sicher bin. Aber eins weiß ich: Irgendwo gibt es einen Menschen, den man so sehr liebt, dass man ihn nie wirklich verlieren wird.
---
Kennt ihr einen Menschen, den ihr nicht verlieren möchtet? Wer ist es? Habt ihr schon mal jemanden verloren? Wen werdet ihr nie verlieren?

Kommentare:

  1. Na klar gibt es die.. meinen Freund, meine Eltern... und noch jemand 'D.

    Und verloren leider auch schon.. zur Genüge ._.

    Aber ich trage alle wichtigen Personen in meinem Herzen, sie sind also nicht ganz verschwunden :3

    glG, Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist wichtig, dass man Menschen in seinem Herzeb behält.

      Löschen
  2. Ich glaube, jeder hat schonmal jemanden verloren.
    Und es gibt niemanden, den man nie verlieren wird.
    http://dein-eigenes-kleines-alaska.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Möglich, aber nur körperlich, oder?
      Wie Sandra sagt, Menschen im Herzen sind nie ganz verschwunden =)

      Alles Liebe
      Luisa

      Löschen

Sagt mir was ihr denkt. Ob Lob oder Kritik: Ich nehme alles an.
Kommentare beantworte ich auf diesem Blog.