Samstag, 22. Dezember 2012

Adventskalender! - Das 22. Türchen

EURE WEIHNACHTSWUNDER

Skylla
Ich glaube an Weihnachtswunder, habe auch schon eines erlebt, aber es würde zu lange dauern, das zu erzählen.

Ich glaube ganz eindeutig daran, denn wenn man an nichts mehr glaubt, was bleibt einem da noch (: ?! Habe mein persönliches Weihnachtswunder auch schon erlebt und hoffe dieses Jahr auf ein weiteres, welches mir sehr am Herzen liegt. 
MEIN WEIHNACHTSWUNDER

Als ich mir im November diesen Adventskalender ausgedacht habe,
wollte ich das Weihnachtswunder mit rein nehmen.
- Obwohl ich keins kannte.

Ich wollte wieder etwas schreiben wie,
dass ich weiß, dass welche existieren und ich auch noch eins erleben möchte.
 Ich habe gehofft, dass noch eines in dieser Adventszeit passiert.
Und so habe ich es gaaanz weit nach hinten geschoben.

Vor zwei Tagen erlebte ich dann doch ein Wunder.
Naja, ich habe es weniger erlebt, als beobachtet.

 Es war nach der Schule am Bus.
Dort war eine Familie: Eine Frau, ein Mann und zwei Kinder.
Ein Mädchen, etwa sechs Jahre alt und ein Junge, noch ein Baby.

Die Familie war nicht gut gekleidet.
Sie sahen irgendwie asiatisch aus (eine Mischung aus koreanisch, chinesisch und indisch)
und redeten auch in einer anderen Sprache.

Was mich an dieser Familie fasziniert hat,
war, dass sie so glücklich aussah.

Das Mädchen spielte mit einer Nuss,
die sie immer wieder in Luft schmiss und wieder auffing und lachte.
Die Eltern unterhielten sich ernst,
aber dazwischen war immer wieder ein Lächeln zu sehen.
Ich konnte ihre Worte nicht verstehen,
aber sie wirkten irgendwie glücklich.

Der Mann und die Frau wechselten sich immer wieder ab das Baby auf den Arm zu nehmen.
Ich habe gesehen, wie sehr sie sich um es gekümmert haben
und auch die größere Tochter schienen sie sehr zu lieben.

Einmal, da hat das Baby über die Schulter da Frau direkt zu mir gesehen.
Dann hat es gelächelt
und ich auch.

Gerade in der Weihnachtszeit, wenn alles in Stress ausartet,
kommt es oft zum Streit.

Diese Familie - und sie sahen wirklich nicht reich aus -
schienen so glücklich und von diesem ganzen Trubel unberührt zu sein.

Und das ist mein persönliches Weihnachtwunder.

Habt ihr auch schon Weihnachtswunder erlebt?

Kommentare:

  1. Hey!
    Voll lieb, dass du mir noch einmal alles in einem Kommentar zusammengefasst hast :)!
    Ganz liebe Grüße und schöne Weihnachten!

    AntwortenLöschen

Sagt mir was ihr denkt. Ob Lob oder Kritik: Ich nehme alles an.
Kommentare beantworte ich auf diesem Blog.