Sonntag, 20. Januar 2013

75. Tag: Die Wahrheit sagen


Ich würde jeden Menschen, den ich kenne, mal die offene Wahrheit sagen. Ich würde ihnen sagen, was ich wirklich über sie denke, ihnen nicht immer zustimmen, meine eigene Meinung bilden. Ich würde ihnen sagen, was mir nicht gefällt, aber das geht ja schlecht. Natürlich sagen die Menschen immer, dass man seine eigene Meinung aussprechen soll, dass was man denkt. Aber wenn man das wirklich tut, wird man nicht verstanden. Freunde und Familie sehen einen an, als wäre man verrückt. Die Leute brauchen Zustimmung, erst dann können sie akzeptieren. Menschen brauchen Menschen, die genauso denken, wie sie selbst - oder zumindest so tun. Ein Mensch, der einem anderen Mensch sagt, was er ist (und das auch noch stimmt) wird ausgestoßen.
---
Könnt ihr dem Text zustimmen oder nicht? Warum?

Kommentare:

  1. Ja ich stimme dir voll und ganz zu.
    und nun die Begründung:

    - Menschen sind zu sehr auf sich selbst fokosiert. Sie wissen zwar, was sie selbst falsch machen, aber sie möchten nach außen hin perfekt und makellos wirken. Und wenn dann nun einer daher kommt, der ihre Schwäche oder einen Fehler entdeckt hat und das auch noch ausspricht, dann ist die wunderbare Scheinwand zerstört und alle anderen können auch plötzlich sehen, was los ist. Also bleibt nur eins: Den "Eindringling" so schnell wie möglich fertig machen, damit man das Loch in der Wand stopfen kann, bevor der nächst vorbeikommt und erkennt, was dahinter sich verbirgt.

    AntwortenLöschen
  2. hey, du schreibst sehr schöne texte :-)
    http://ankihoney.blogspot.de/
    LG, schau mal vorbei.

    AntwortenLöschen

Sagt mir was ihr denkt. Ob Lob oder Kritik: Ich nehme alles an.
Kommentare beantworte ich auf diesem Blog.