Samstag, 4. Mai 2013

Film-Spezial: Dark Shadows & Sweeney Todd

Beide Filme sind von Tim Burton, in beiden spielen Helena Bonham Carter mit und in beiden ist die Hauptrolle ein Mörder, gespielt von Johnny Depp. Zufälligerweise habe ich die Filme kurz nacheinander gesehen und dachte, dass es doch ganz nett wäre beide gemeinsam vorzustellen.

Sweeney Todd - Der teuflische Barbier aus der Fleet Street
Regisseur: Tim Burton
Darsteller: Johnny Depp, Helena Bonham Carter, Alan Rickman, Timothy Spall, Sacha Baron Cohen
Erscheinungsjahr: 2007 
Länge: 116 Minuten
FSK: ab 16 Jahren

Das passiert
Benjamin Barker führt ein glückliches Leben mit seiner Frau Lucy und seiner neugeborenen Tochter Johanna. Doch der mächtige Richter Turpin will auch Lucy und steckt Benjamin in ein Gefängnis außerhalb von London. 
Benjamin gelingt die Flucht und geht auf See verloren. Der junge Seemann Anthony findet ihn und zusammen segeln sie zurück nach London. 15 Jahre lang hat er Frau und Kind nicht mehr gesehen. Benjamin, der sich jetzt Sweeney Todd nennt, geht an den Ort zurück, wo er früher mit seiner Frau gelebt hat, in die Fleet Street.
Dort ist jetzt der Pastedenladen von Mrs. Lovett. Sie erzählt Sweeney, dass sich seine Frau vergiftet hat und der Richter jetzt seine Tochter hat. Sweeney möchte sie zurück haben und er bekommt Hilfe von Anthony, der sich in Johanna verliebt hat und sie befreien will.
Nebenbei geht Sweeney seinen Beruf als Barbier nach. Allerdings rasiert er weniger seine Kunden, sondern ermordet sie, weil er sich für die Ungerechtigkeit, die ihm damals wiederfuhr, rächen will. Wegen der schlechten Zeiten backt Mrs Lovett die toten Menschen in ihre Pasteden und das Geschäft bekommt einen Aufschwung...

Meine Meinung
Eigentlich mag ich Musicals nicht so sehr, aber dieses ist wirklich wundervoll. Die Musik stimmt, die Handlung stimmt und am Ende musste ich weinen. Auch wenn der Inhalt eher grausam klingt, ist der Film, wenn man ihn sieht, gar nicht sooo grausam. 
Die Special Effects sind allerdings nicht der Wahnsinn. Zumindest sehen die Mordszenen und das Kunstblut ziemlich unecht aus, allerdings habe ich langsam das Gefühl, dass das beabsichtigt war. Trotzdem zieht sich die ganze Zeit so eine düstere Stimmung durch den ganzen Film und ich würde ihm jeden empfehlen, der nicht all zu sensibel ist.

Videos
Da es ja ein Spezial ist, dachte ich mir, dass ich neben dem Trailer noch zwei weitere Clips hinzufüge.

Dark Shadows
Regisseur: Tim Burton
Darsteller: Johnny Depp, Helena Bonham Carter, Michelle Pfeifer, Chloe Moretz
Erscheinungsjahr: 2012
Länge: 108 Minuten
FSK: ab 12 Jahren

Das passiert (von Amazon)
1750 reist die Familie Collins von Liverpool nach Amerika, um ein neues Leben zu beginnen und einem seit Generationen auf der Familie lastenden Fluch zu entkommen. Doch selbst der Ozean ist nicht groß genug, um dem mysteriösen Fluch, der die Collins plagt, zu entkommen. Zwei Jahrzehnte später ist Familienspross Barnabas zu einem stattlichen Mann herangewachsen, dem die komplette Kleinstadt Collinsport zu Füßen liegt. Residierend auf dem Familienwohnsitz Collinwood Manor ist Barnabas nicht nur reich und mächtig, sondern vor allem der Liebling aller Frauen. Aber dann begeht er den Fehler das Herz der Hexe Angelique Bouchard zu brechen. Denn diese rächt sich grausam: Sie verwandelt Barnabas in einem Vampir und begräbt ihn bei lebendigem Leib.

Erst zwei Jahrhunderte später wird Barnabas zufällig aus seinem Grab befreit und befindet sich in einer ihm unbekannten Welt wieder: dem Jahr 1972. Er kehrt nach Collinwood Manor zurück, nur um das einst so prächtige Anwesen verlottert wiederzufinden. Die Nachfahren der Collins-Familie sind in kaum besserem Zustand und haben alle ihre dunklen Geheimnisse...

Meine Meinung
"Dark Shadows" ist lustig und tiefgründig zugleich. Außerdem ist Barnabas ein richtiger Vampir, der nicht glitzert. Ich kenne die Original-Serie nicht, weshalb ich keinen Vergleich habe. Aber ich liebe den Film. Jede Figur hat ein gewisses Etwas, was mich sehr fasziniert. Die Stimmung im Film ist düster und bunt zugleich und auch hier muss ich wieder die Musik im Film hervorheben. Es gibt sogar einen Auftritt von Alice Cooper!
Auch wenn der Film nicht der beste ist, den ich je gesehen habe, könnte ich ihn mir immer wieder ansehen, dabei träumen und einfach nur abschalten. Genauso muss ein Vampir-Film für mich sein.

Videos
Ich finde nicht, dass man den Trailer vorher sehen sollte. Der macht viel zu viel kaputt. Deshalb gibt es hier nur eine Szene:

So, ich hoffe, dass euch die etwas andere Filmvorstellung gefallen hat. Kennt ihr die Filme und wie findet ihr sie? Soll ich irgendwann wieder mal so ein Spezial machen?

Kommentare:

  1. Sweeney Todd ist mein absoluter lieblings-horror-musical-film! Es gibt bessere Filme von Qualität her, aber bei Sweeney Todd passt das Gesamtpaket und die Schauspieler wie auch deren musikalisch Leistungen sind Top! Und die Story, wenn auch bekannt und bissl abgelatscht ist super umgesetzt.

    Dark Shadow fand ich dagegen nicht so gut. Das einzige was ich immer wieder faszinierend an Johnny Depp finde ist, dass er nicht viel macht, aber trotzdem in jede Charaktere passt.

    Liebe Grüße > darkest.heart

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß, Dark Shadows ist nicht unbedingt der beste Film, aber er hat mich trotzdem fasziniert =)

      Ja, Johnny Depp ist ein toller Schauspieler. Vielleicht mag ich Dark Shadows auch nur wegen ihm, weil er mir bei jedem Film immer irgendwie ans Herz wächst. =D

      Liebe Grüße
      Luisa

      Löschen
  2. Hallo,
    da du Leser meines Blogs bist wollte ich dir mitteilen das mein Blog "umzieht" auf meinem alten Blog kannst du mehr Lesen.

    hier der Link zu meinem neuen, falls du mir auch weiterhin folgen willst: http://jule-freedom.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. danke ebenfalls =)

    ohh da muss ich wohl nochmal was ändern, danke =)

    Liebe Grüße♥

    AntwortenLöschen
  4. Hi Luisa,

    Sweeney Todd ist ein sooo toller Film! ICh mochte einfach alles an ihm, die Musik, die Schauspieler, die Szenen, die Kostüme (ohja, die waren toll *schwärm*)... einfach alles hat gepasst!
    Und Helena Bonham-Carter ist einfach himmlisch (Johnny Depp auch, aber sie ein klein Tick mehr :) )!
    Dark Shadows kommt leider an Sweeney Todd ran, aber er ist ganz amüsant anzusehen! Auf jeden Fall fand ich ihn nicht schlecht.
    Die Idee find ich super! Ich freu mich auf weitere derartige Posts von dir!

    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen

Sagt mir was ihr denkt. Ob Lob oder Kritik: Ich nehme alles an.
Kommentare beantworte ich auf diesem Blog.