Montag, 5. August 2013

Das war der Juli

Der Juli-Rückblick kommt diesmal ein bisschen später, weil ich euch erst die ganzen Ostsee-Fotos zeigen möchte. Ach der Juli...
Eigentlich war dieser Monat schon sehr besonders. Da war zum Beispiel am 1. meine mündliche Prüfung in Sozialkunde, die dann auch meine letzte Prüfung war und am 5. hatte ich Zeugnisausgabe und wurde endgültig aus der Schule "entlassen" (sagt man das so?). Das war eine Woche früher als die normalen Zeugnisausgaben und so kamen alle Abgänger zu sieben Wochen Sommerferien.
Und in den 3 Wochen, die ich im Juli davon hatte, habe ich nach zwei Jahren mal wieder im Garten geschlafen, war genauso nach zwei Jahren wieder an der Ostsee und mehr seht ihr auf den Bildern.

Garten
Ich liebe einfach die Nächte im Garten und außerdem ist er der einzige Ort, an dem ich ungestört schreiben und lesen kann. Zumindest der einzige erreichbare, am Meer kann ich das auch, aber das ist wohl zu weit weg...

Dorf
Mal wieder habe ich auch im Dorf fotografiert. Erinnert ihr euch noch an dem Post mit dem Fohlen, das so einen seltsamen Sack zwischen den Beinen hat? Als ich beim letzten mal dort war, war der zwar immernoch da, aber dem kleinen Pferd schien es besser zu gehen. Hoffe, dass das auch weiterhin der Fall sein wird.

Stausee
Ich glaube, dass ich im Juli gar nicht darin baden war, sondern nur Boot gefahren bin. Allerdings ist das mit dem Baden so eine Sache. Das ist nämlich ziemlich eklig, wenn da hunderte von schwitzenden Leuten rein gehen, ins Wasser pinkeln... Es wurde mich nicht wundern, wenn die Fische tot auf dem Wasser liegen. Im letzten Sommer waren da nicht so viele Leute.

Meiningen
Meiningen ist eine Stadt in Thüringen, in der ich mal in der 4. Klasse war und da das ziemlich lange her ist und ich die Stadt damals richtig schön fand, wollte ich mal wieder hin.
Allerdings wurde ich ein bisschen enttäuscht. Damals war es dort irgendwie schöner. Klar, es hat jetzt immernoch ein paar schöne Ecken, aber richtig gefallen hat es mir dort nicht mehr. Außer vielleicht diese Ruine, die gar keine Ruine ist, sondern extra so gebaut wurde.
Omas Garten
Bei meiner Oma habe ich mal wieder Blumen fotografiert und Kirschen gepflückt. Zum Glück habe ich in der 3. Klasse mal Akrobatik gemacht und konnte mich ein wenig verrenken, wenn ein Ast an einer ungünstigen Stelle war.

Spiegelreflexkamera
Und jetzt kommt´s! Ich habe mir am 31. Juli eine Spiegelreflexkamera gekauft! Ich will sie gar nicht mehr aus der Hand legen und eigentlich habe ich das erst für Anfang 2014 geplant, aber bei Saturn gab es die im Angebot und da musste ich einfach zuschlagen!
Hier sind mal ein paar Proben, musst sie ja erstmal einfotografieren. Es ist manchmal gar nicht so leicht Motive in einer Wohnung zu finden...

Kommentare:

  1. Hübcher Blog<3
    Folge dir mal<3
    ps:Auf meinen Blog läuft gerade eine Blogvorstellung kannst ja mal vorbeischauen oder sogar mitmachen würde mich sehr freuen:)
    lg www.hannagurke.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Sagt mir was ihr denkt. Ob Lob oder Kritik: Ich nehme alles an.
Kommentare beantworte ich auf diesem Blog.