Sonntag, 6. Oktober 2013

Kalenderblatt 10: INITIATIVE

Was immer du tun kannst oder wovon du träumst, fang es an.
In der Kühnheit liegen die Magie und das Genie.

Den ersten Satz sage ich auch immer wieder
- also nicht wortwörtlich, aber mit dem gleichen Inhalt.
Es ist ganz einfach so, dass ich manchmal gefragt werde:
"Wie fändest du es, wenn ich das und das mache?"
Oder man sagt mir Sachen, wie:
"Ich überlege mir das und das zu machen, aber ich bin mir nicht so sicher."

Und ich hasse es, wenn ich selbst so was sage und die Antwort bekomme:
"Das musst du selbst entscheiden, ich kann dir da nicht weiter helfen."
Deshalb gebe ich auch solche Antworten nicht.

Ich finde nämlich, dass man Ideen, die gut sind, obwohl ein kleines Risiko besteht oder ein paar Nachteile haben,
trotzden beginnen sollte durchzuführen.
Man kann schließlich immer noch abbrechen, wenn man merkt,
dass es doch nichts für einen ist.

Und dass in der Kühnheit die Magie liegt, finde ich auch.
Mit ein bisschen Mut kann man wundervolle Dinge erleben.
Mit ein bisschen Mut kann man Dinge beginnen, die sich zu etwas großartigem entwickeln können.
Und dann ist man ein Genie.

Kommentare:

  1. Antworten
    1. Da hast du schon recht, aber es gibt immer nur zwei Möglichkeiten: Entweder man fängt es an oder nicht. Und irgendwann ärgert man sich, dass man etwas nicht getan hat - nicht mal versucht. - Zumindest ist es bei mir immer so.
      Und es kostet einen manchmal wirklich Überwindung etwas anzufangen, aber das Gefühl zu wissen, dass man den Mut hatte etwas zu Beginnen, ist wirklich schön =)

      Liebe Grüße
      Luisa

      Löschen

Sagt mir was ihr denkt. Ob Lob oder Kritik: Ich nehme alles an.
Kommentare beantworte ich auf diesem Blog.