Montag, 21. Oktober 2013

Laborfleisch oder Fleisch vom echten Tier?

Vor einiger Zeit wurde erstmals Fleisch im Labor erschaffen und verkostet. Es könnte sein, dass dieses künstliche Fleisch das Fleisch unserer Zukunft wird. Ich habe jetzt schon sehr viele Berichte darüber gesehen und gelesen, in denen die meisten gegen dieses künstliche Fleisch waren.
Es ist schon eine ziemlich heikle Angelegenheit, aber ich finde es gar nicht mal so schlimm.

Das Fleisch ist aus Stammzellen von zwei Kühen entstanden, das zu einem Muskelgewebe heranwuchs. Allerdings weiß ich nicht genau, wie sie das gemacht haben. Ich bin ja schließlich keine Wissenschaftlerin.
Ich weiß nur, dass man aus einer Kuh 175 Mill. Burger backen könnte, während man heute dafür 444.000 Kühe getötet werden. (Quelle: br.de)

Massentierhaltung wäre demnach nicht mehr nötig und es müssten nicht mehr so viele Tiere leiden.
Außerdem bräuchte man gar nicht mehr so viele Tiere und weniger Tiere brauchen weniger Essen und Trinken. Und dieses Essen und Trinken könnten die Menschen ziemlich gut gebrauchen.
Vielleicht finden die Wissenschaftler sogar raus, wie man das Fleisch für die Viel-Fleisch-Esser gesünder macht.

Aber kann Laborfleisch überhaupt gesund sein? Kritiker meinen, dass es mit den künstlichen Fleisch auch zu neuen Krankheiten kommen kann. Allerdings kann das bei jedem Lebensmittel passieren. Wer erinnert sich noch an EHEC? Oder ans Pferdefleisch in Lasagne und schwedischen IKEA-Fleischbällchen? Wenn es danach ginge, dürfte man gar nichts mehr essen.
Bestimmt werden nach einer Weile irgendwelche Sachen auffliegen, aber das ist doch immer so und dann werden sie ausgebessert.

Der einzige wirklich negative Punkt, der mir einfällt ist, dass einige Arbeitsplätze nicht mehr benötigt werden und viele ihre Jobs verlieren. Aber durch diese neue Art von Fleischherstellung können auch neue Arbeitsplätze erschaffen werden.

Wie sehr ihr das Ganze? Würdet ihr Laborfleisch essen oder lieber gar keins, wenn es kein anderes gäbe. Seid ihr vielleicht Vegetarier und würdet aber dieses Fleisch essen?
Lasst doch einen Kommentar da und/oder macht bei der Umfrage mit. → Umfrage beendet!

Die Ergebnisse der Umfrage:
Von 14 Teilnehmern, die sonst auch Fleisch essen würden nur 3 von euch auch welches aus dem Labor essen. 5 wissen es noch nicht und 6 Teilnehmer würden es nicht tun. Also kommt das Laborfleisch ganz klar nicht so gut bei euch an.
Auch bei Vegetariern zeigt sich eher wenig Begeisterung. Nur einer von 8 Teilnehmern würde das unechte Fleisch essen, einer weiß es nicht und 6 würden es nicht tun.

---

Bei der letzten Umfrage ging es darum, was besser ist: Tagebuch oder Blog.
Und das kam dabei raus:

3 von euch schreiben lieber ein geheimes Tagebuch,
3 bevorzugen den öffentlichen Blog,
3 tun beides
und 7 von euch schreiben ihre Gedanken und Gefühle gar nicht auf.

Kommentare:

  1. Schwierig diese Entscheidung. Irgendwie widert mich der Gedanke an "Laborfleisch" total an. Ich esse allgemein nicht allzu gerne Fleisch, aber ab und zu komme ich schon mal dazu. Jedoch kann ich mir nicht wirklich vorstellen, dass "Laborfleisch" schmecken soll.
    seelenschwester
    http://regenwieapplaus.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, dass es schon den Geschmack von richtigen Fleisch hat. Vielleicht jetzt noch nicht, aber wenn man es richtig zubereitet, könnte es doch schon schmecken.
      Glaube ich zumnidest, habe ja noch keins gegessen =)

      Liebe Grüße
      Luisa

      Löschen
  2. Hm, es hat beides sowohl positive als auch negative Seiten. Ich frage mich zumal ernsthaft ob "künstliches" Fleisch überhaupt gesund sein kann. Dennoch ist auch nicht jedes Tierische Fleisch gesund, wenn nicht ordentlich auf die Ernährung des Tieres aufgepasst wird, also weiß ich nicht was besser wäre. :D Doch wenn es (in keinster Weise) nicht schädlich ist, dann würde ich allemal dafür stimmen. Denn so würden nicht mehr so viele Tiere leiden.
    Liebe Grüße
    Ellen

    AntwortenLöschen
  3. ich finde es gut!
    dann wäre schlachten nicht mehr nötig.
    gegen synthetik hab ich nix.
    aber essen würde ich es trotzdem nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und normales fleisch ist ja mittlerweile auch künstlich vollgepumpt bis zum geht nicht mehr, also wo ist da noch groß der unterschied?

      Löschen
  4. Labor bedeutet immer Chemie und Ferne zur Natur. Das sagt ja auch schon der Name: künstlich hergestelltes Fleisch. Also ich glaube kaum, dass unser Körper auf Dauer nur derartiges Fleisch aufnehmen kann.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gutes Argument, aber wie viele schon gesagt haben: Das echte Fleisch ist oft auch schon durch Medikamente und andere chemische Mittel "verdorben" und wenn die Wissenschaft weit genug ausgereift ist, kann es doch tatschlich eine Alternative sein.

      Liebe Grüße
      Luisa

      Löschen
  5. ich würde es essen, wenn es unbedenklich bezüglich der inhaltsstoffe ist und gut schmeckt!

    AntwortenLöschen

Sagt mir was ihr denkt. Ob Lob oder Kritik: Ich nehme alles an.
Kommentare beantworte ich auf diesem Blog.