Samstag, 22. Dezember 2012

46. Tag: Früher war es (auch nicht) besser



Viele Omas oder Eltern sagen es oft: "Früher war alles besser." Bestimmt gab es viele Dinge, die sich im Laufe der Zeit verschlechtert haben. Aber war früher wirklich alles besser? Ich denke nur an die zwei Weltkriege. Den zweiten haben Leute mitbekommen, die heute noch leben. Sie müssten etwa zwischen 70 und 120 Jahren alt sein - und trotzdem sagen viele, dass früher alles besser war. Ich frage mich, was sie damit meinen. Vielleicht die inneren Werte und den Zusammenhalt der Menschen - aber dann ist nur das Eine besser als heute und nicht alles. Vielleicht werde später auch so sprechen, wenn ich den 3. Weltkrieg überlebt habe. Vielleicht liegt es ja an der Zeit und wer weiß, wie die Zeit vergeht.
---
Was meint ihr? War früher alles besser? Wenn ja, was? Wenn nein, warum nicht? Würdet ihr gerne mal in die Vergangenheit reisen, nur um zu wissen, was besser war oder wäre es euch zu Riskant?
Bildquelle: http://favim.com/image/190648/

Kommentare:

  1. Ich würde sagen: Teils teils.

    Besser war definitiev der Zusammenhalt der Leute, das reale Kommunizieren (da es ja kein Internet, Fernsehen, Radio, Telefon... gab). Man wusste, was ein Päckchen Kaffee Wert war und wie gut man es hatte, wenn man einfache Dinge alle hatte. Man achtete das Leben anderer.

    Schlechter: Man musste bis zu eine Woche auf Antwort warten, da die Post ja mindestens 3 Tage für eine Strecke brauchte. Man hatte ständig Angst vor dem Staat und was sonst so in der welt passierte wusste man auch nicht. Außerdem durfte man nicht in jedes X-beliebige Land reisen. (mir würden noch mehr Dinge einfallen)...

    Im allgemeinen würde ich sagen: früher war manches besser, aber den Vorteil haben wir hier in der Gegenwart.

    Trotzdem befürchte ich, dass wir in 30 Jahren das gleiche behaupten wie unsere Eltern und Großeltern.

    Liebe Grüße > darkest.heart

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann jetzt nicht mehr dazu sagen als: Sehe ich auch so.

      Löschen

Sagt mir was ihr denkt. Ob Lob oder Kritik: Ich nehme alles an.
Kommentare beantworte ich auf diesem Blog.