Sonntag, 8. September 2013

Zeitvoll (Kurzgeschichte + Video)

Vorneweg: Ich habe vor einiger Zeit mal eine Kurzgeschichte geschrieben und sie auf meinem zweiten Blog veröffentlicht. Danach hatte ich die Idee das ganze zu "verfilmen" und war mehr als einen Monat auch damit beschäftigt und vor etwa einer Woche ist er endlich fertig geworden. Ich weiß, dass er nicht perfekt ist, aber es ist das erste mal, dass ich so etwas gemacht habe und ich habe sehr viel Arbeit dort rein gesteckt. Deshalb interessiert es mich auch, wie ihr das Video (und die Geschichte) findet, weil ich gerne wieder so was machen möchte.
Danke auch nochmal an meine Schwester, die manchmal die Kamera übernommen hat. =)
Hier kommt ihr zu meinem YouTube-Kanal.

Liebe Grüße
Luisa

Es war einmal ein Mädchen. Kein normales Mädchen, dieses hier war schön wie kein anderes und klüger als man sich vorstellen konnte. Aber es waren nicht die Schönheit und die Klugheit, was sie wirklich besonders machte. Es war ihr Herz.
Denn statt ihres Herzschlags kam aus ihrer Brust, wenn man ganz genau hinhörte, ein leises gleichmäßiges Ticken, wie bei einer Uhr. Und so war auch das Leben des Mädchens. Tag für Tag drehte sie ihre Runden, tat die gleichen Dinge. Immer zur selben Zeit, immer am selben Ort.
Und während sie das tat beobachtete sie die Menschen in ihrer Umgebung. Sie beobachtete, wie sie Sekunde für Sekunde älter wurden, wie sie sich weiter entwickelten, wie sie mal kamen und mal nicht. Einmal hatte ihr eine Freundin erzählt, dass die Zeit manchmal für sie zu schnell verging, aber dann wieder Momente kamen, an denen sie zu langsam war. Einmal hatte das Mädchen sogar gesehen, wie für jemanden die Zeit stehen blieb.
Die Menschen klagten über die Zeit. Sie wurde ihnen nie gerecht.
Und manchmal dachte sie über das, was man ihr über die Zeit erzählte, nach. Sie wünschte sich eine Sekunde erleben zu könnte, die sich anfühlte wie eine Stunde. Sie wünschte sich einen ganzen Tag, der sich anfühlte wie eine Minute.
Es quälte sie, dass sie immer wusste, wie lange sie schlief, wie lange sie brauchte um eine Zeile eines Buches zu lesen, wie lange sie jemanden küsste. Es quälte sie, dass sie sich an alles aus ihrem Leben erinnern konnte, an all die guten, aber auch an alle schlechten Dinge.
Und deshalb wünschte sie sich am meisten, dass die Uhr in ihr endlich aufhören würde zu ticken und vollkommene Stille in ihr war.

Kommentare:

  1. Ich kann es nur noch einmal sagen:
    Eine wahnisnnig schöne und zugleich traurige Geschichte und ein sehr gute Video dazu!

    Ich will unbedingt mehr von deinen Videos sehen!

    Liebe Grüße > darkest.heart

    AntwortenLöschen
  2. wow. oh wow. ich kann gar nichts mehr sagen, wirklich. nur: ich hoffe dir ist bewusst, wie viel du inspirierst.
    ich hoffe du weißt, wie inspirierend das ist. allein diese geschichte. und das video dazu ist so schön geworden.
    ich bewundere dich, für diese, wie es mir scheint, nicht endende motivation so schöne dinge zu schaffen.
    und zwei fragen wären da noch von mir: 1. mit was bzw. welcher kamera hast du die szenen gefilmt? 2. die szene im bett + die szene, wo das mädchen mit der maske liegt, wie hast du die gefilmt? danke dir schon jetzt.

    p.s: es ist so, dass ich zwei blogs habe. einen (auf den du deine letzte 'nachricht' an mich verfasst hast),
    führe ich mit einer lieben person. da allerdings kann es leicht passieren, dass ich eine ganze lange weile nicht vorbei schaue. mein ''hauptblog'' ist der hier: derabstieglockt.blogspot.de - deswegen, falls du mir antworten magst, bitte tu das bei gelegenheit auf dem blog, weil mich die antwort ja auch interessiert :)

    einen schönen wochenanfang wünsche ich dir! :)

    AntwortenLöschen
  3. Eine sehr traurige Geschichte, aber ein wunderschön passendes Video :)
    Es wirkt echt toll und traurig zugleich :)
    Anneke ♥

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für eure vielen lieben Kommentare. Das bedeutet mir sehr viel und ich bin froh, dass ihr es gut findet. Sobald ich Zeit habe werde ich mich an ein zweites Video machen. Ich hoffe, dass das bald sein wird =)

    Alles Liebe
    Luisa

    AntwortenLöschen

Sagt mir was ihr denkt. Ob Lob oder Kritik: Ich nehme alles an.
Kommentare beantworte ich auf diesem Blog.