Dienstag, 10. Dezember 2013

Adventsfrage #10 // Ich bin ein außergewöhnlicher Zwerg

Heute war die ersten Aufführung unseres Klasse-Projektes-Theaterstück-Dingens - Und zwar in einem Altersheim. Auf der einen Seite habe ich mich extrem darauf gefreut und auf der anderen war ich so aufgeregt. Meine Rolle war der Weihnachtswichtel und ja, ich hatte das Kostüm an, das ich euch bei der 4. Adventsfrage gezeigt habe. Meinen Text (ich hatte recht viel) habe ich zum Glück nicht vergessen und ich habe es sogar geschafft langsam und relativ laut zu sprechen.
Und alles in allem war es ein richtig toller Tag.

Blöd nur (oder doch gut?), dass ich meine spitzen Ohren nicht abbekommen habe und somit erst eine viertel Stunde damit Straßenbahn fahren musste, eine dreiviertel Stunde Zug und eine halbe Stunde musste ich nach hause laufen. Eigentlich wollte ich noch ein paar Süßigkeiten an Kinder verteilen, damit es nicht so aussieht, als würde ich grundlos als Wichtel herum laufen, aber stellt euch vor: Ich habe auf dem ganzen Weg keine Kinder getroffen! Da will man einmal was Gutes tun und dann...
Naja, die Reaktionen der Erwachsenen waren zum Teil herrlich. Wenn sonst immer Menschen an mir mit grummeligen Blick vorbei laufen, haben sie diesmal gelächelt - Zumindest die Hälfte, die andere sah immer noch mies gelaunt aus. Im Zug meinte eine Frau zu einer anderen: "Guck mal, da vorne sitzt ein Zwerg." Ich glaube nicht, dass sie weiß, dass ich das gehört habe. Eine Frau in der Straßenbahn hat gemeint, dass das gut aussieht (Ich hatte noch die Mütze dazu auf. Wenn schon, denn schon, ne?) und ein Junge hat mir hinterher gepfiffen. Schade, dass er zu jung war =)
Aber mir ist auch aufgefallen, dass sich niemand im Zug neben mich setzte. Sonst, wenn kein Platz mehr frei ist, kommt immer eine Person und setzt sich neben mich. Heute nicht.

Ich genieße die Aufmerksamkeit, die Individualität und die anderen Menschen, die lächeln, wenn sie mich sehen. Doch irgendwie haben sie Hemmungen oder wäre es ihnen peinlich neben mir zu sitzen? Denken sie, dass ich irgendwie ... komisch ... bin? Oder was?
Man mag das Außergewöhnliche und meidet es trotzdem. Was soll das?

Naja, mittlerweile sind die Ohren ja ab, aber der Kleber ist immernoch auf meiner Haut und in meinen Haaren.
Kommen wir nun zur Adventsfrage:

Frage #10
Wo wächst der Weihnachtskaktus?

Was ist die Adventsfrage?
Bis zum 23.12.13 wird jeden Tag eine Frage kommen. Derjenige, der eine Frage zuerst richtig beantwortet, wird an Heiligabend bei mir in einem Post verlinkt. Die einzige Regel: Wenn man eine Verlinkung sicher hat, darf man bei den folgenden Fragen (bzw. den vorherigen, die noch keine Antwort haben) nicht mehr "mitspielen".
Genaueres findet ihr hier.

Kommentare:

  1. Eine klasse Geschichte, da sieht man mal, dass das Leben auch was zu bieten hat uund nicht nur langweilig ist. Vom Weihnachtskaktus habe ich noch nie gehört, mal gucken,w as mir Wikipedia so sagt...Ich würde mal sagen Brasilien, wenn mich nicht alles täuscht. Woher kennst du den? ICh glaube, ich beantworte jetzt nur noch Fragen, bei denen mir direkt was einfällt, egal... Also, machst du jetzt mkit oder nicht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kannte es auch nur durch Google.
      Danke =)

      Löschen
    2. Bitte, aber wieso googlt man so was? DArf ich mir auch eine Frage überlegen?

      Löschen
    3. Damit ich Fragen für den Adventskalender habe. =D
      Klar kannst du das machen (mir fehlen sowieso noch ein paar Fragen), schreibe es einfach als Kommentar (Aber den werde ich dann nicht veröffentlichen), wenn dir was einfällt =)

      LG
      Luisa

      Löschen
  2. Also der Weihnachtskaktus wächst vor allem im Südosten Brasiliens?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. RICHTIG! Du wirst verlinkt =D

      Löschen
    2. yes, hehe , aber dann bitte diesen link: http://ultramarinbluex.blogspot.de/
      der wird nicht in meinem profil angezeigt..warum auch immer ^^

      Löschen

Sagt mir was ihr denkt. Ob Lob oder Kritik: Ich nehme alles an.
Kommentare beantworte ich auf diesem Blog.