Mittwoch, 16. Juli 2014

WTF?! Ich googlete meinen Blog und werde Millionär durch das Internet?

Ich habe gerade das Wort "Lichtstaubmelodie" bei Google eingegeben.
Da das Wort - ich sage jetzt mal - von mir ist, zeigt es natürlich als aller erstes meinen Blog an oder andere Blogs, auf denen er mal erwähnt wurde. Außerdem gibt noch solche Seiten, auf denen "Fundstücke" zu irgendwelchen Thema verlinkt werden und da ist dieser Blog auch ab und zu dabei.

Doch dann kam mal was anderes - auf der Seite "Millionär werden".
Und dann steht dort die Überschrift:


Nichts weiter, nur die Überschrift - aber ohne Text.
Ich frage mich nur, was ich daraus schließen soll: Dass ich dadurch Millionär bin oder kann oder werden will?
Es ist je kein Geheimnis, dass man mit YouTube und Blogs Geld verdienen kann - sobald man Werbung frei schaltet. Auf YouTube habe ich das sogar gemacht, aber wisst ihr, wie viel ich damit schon verdient habe?
Keinen einzigen Cent.
Und das ist auch nicht Grund, warum man das alles machen sollte. Natürlich wäre das Geld ein positiver Nebeneffekt, aber der Hauptgrund sollte der Spaß sein, den man daran hat, oder etwa nicht?

Und ich finde es schlimm, wenn Leuten eingetrichtert wird, dass sie durch sowas reich werden können und dass die Seite für einige Dienste sogar Geld verlangt: Das bietet keine Möglichkeiten zum reich-machen, sondern ist Abzocke in der schlimmsten Form!

So, das musste einfach mal raus.


Kommentare:

  1. Ich finde es ganz praktisch, dass man Nebenbei Geld verdienen kann (was ich nicht einmal mache), aber es stimmt das das bloggen hauptsächlich ein Hobby ist und Spaß machen soll. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es ist eigentlich immer schön, wenn man mit dem, was man gerne macht auch Geld verdienen kann, aber ich finde man sollte solche Dinge nicht machen, weil man ausschließlich reich damit werden will =)

      Liebe Grüße
      Luisa

      Löschen

Sagt mir was ihr denkt. Ob Lob oder Kritik: Ich nehme alles an.
Kommentare beantworte ich auf diesem Blog.