Donnerstag, 27. August 2015

{TAG} Summer-Bucket-Liste: Die Auswertung

Schon vier Tage lang ist der Sommer vorbei: Das neue Schuljahr mit der neuen Ausbildung und der neuen Klassen hat begonnen. Alles, was ich in diesem Sommer erlebt habe, rückt weiter weg und der Alltag breitet sich überall um mich herum aus.

Trotzdem habe ich die Summer-Bucket-Liste mit all den Dingen, die ich zwischen dem 11. Juli und 23. August 2015 machen wollte, nicht vergessen und das ist daraus geworden:

1. Verreisen
Ich habe ja schon viel von Spanien berichtet und es gibt immernoch eine ganze Menge, die ich euch erzählen und zeigen könnte. Vielleicht tue ich das auch noch irgendwann, aber wer die bisherigen Spanien-Berichte verpasst hat, kann ja mal hier und hier klicken.
Diese Zeit mit meinen Freunden war wundervoll und ich bin immernoch sehr glücklich, wenn ich daran zurück denke.
Eine spontane Reise gab es allerdings nicht, was auch nicht schlimm war.
Blick über Barcelona
2. Viel mit Freunden unternehmen
Da gab es wahnsinnig viel. Angefangen hat es natürlich mit Spanien und kurz darauf waren wir Draisine fahren. Danach war einige Tage lang Freibad-Zeit und ich feierte endlich meinen 18. Geburtstag richtig nach. Ich hoffe, dass ich nichts vergessen habe. =)
Beim Draisine fahren mal Pause auf der Brücke machen =D
3. Mehr Videos machen
Aus einer neuen Folge der "Mach-dieses-Buch-fertig"-Reihe ist leider nichts geworden und einen aufwendigen Film habe ich in der letzten Woche begonnen. Hoffentlich wird er nächstes Wochenende fertig. Zwei Videos gab es allerings und zwar "Das Lied der Krankheit" und ein neues "Lunacy philosophiert"-Video und zwar darüber, was ich tun würde, wenn ich nur noch einen Tag zum Leben hätte.

4. Lesen!
Ja! Ich habe gelesen! Nach einer viel zu langen Pause habe ich endlich "Die Seiten der Welt" zu Ende bekommen und "Eine wie Alaska" an zwei Tagen durchgelesen. Außerdem gibt es bald noch die Rezension zu einem Blogg-dein-Buch-Buch.

5. Weitere viele Sachen nähen
Habe ich getan und mittlerweile habe ich so viele Sachen, dass ich gar nicht weiß, wann ich die alle anziehen soll - Vorallem eben Sommerkleidung. Was ich genau genäht habe werdet ihr im nächsten Näh-Update erfahren, das irgendwann kommen wird. (Aber ich warte noch ein bisschen damit, schließlich gab es vor kurzem ja schon eins.) Die Overlock-Maschine meiner Mama habe ich auch ausprobiert und ich bin begeistert.
Außerdem war ich auf dem holländischen Stoffmarkt und habe dort gaaaanz tollen Stoff bekommen (mit Einhörnern und Weltkarten)!
Ein erster Blick...
6. Sport machen
Zählt im Freibad schwimmen zu Sport?

7. Mal wieder ein Gedicht/eine Geschichte schreiben
Das habe ich auch getan. Ein Kleid, das ich genäht habe, hat mich zu einem Gedicht inspiriert. Ich habe es aber noch nicht veröffentlicht.
Meine Geschichte, die ich vor Jahren mal begonnen und bis Seite 100 geschrieben habe, habe ich jetzt endgültig zurück gelegt. Es tut mir zwar in der Seele weh, aber ich habe so lange nicht mehr daran geschrieben und komme auch nicht weiter, die Idee gefällt mir nicht mehr, die Figuren sind mir mittlerweile fremd und die Motivation daran weiter zu schreiben fehlt.
Vielleicht werde ich sie irgendwann wieder finden und etwas daraus machen, aber bis dahin konzentriere ich mich auch etwas Neues.

8. Meine erste Kamera herauskramen und sie benutzen
Das habe ich auch gemacht, vorallem wenn ich mit meinen Freunden unterwegs war, aber auch ein paar wenige Fotos von unserem Garten. Ich würde am liebsten jetzt schon wissen wie die Bilder aussehen, aber auf meinen Film passen noch sieben Stück und ich möchte keine sinnlosen Bilder schießen.

9. Auto fahren
Ab und zu bin ich mal gefahren, aber ich fühle mich immernoch nicht so weit, dass ich alleine fahren könnte, obwohl ich schon seit Monaten darf.

10. Im Freien übernachten
Ups, vergessen. Aber dafür war ich im Kino. "Unknown User" ist nicht so toll, "Minions" dafür schon.

Was habt ihr in diesem Sommer erlebt und habt ihr alles gemacht, was ihr euch vorgenommen habt?

Kommentare:

  1. Achja, ich wollte auch noch so eine Übersicht über die Liste machen, die ich erstellt hatte. :D

    Das mit deiner zurück gelegten Geschichte tut mir leid, aber mir ging es auch schon einmal so und manchmal braucht man dann einfach mal etwas neues. ;)
    Das Kleid ist übrigens sehr cool. :D

    Alles Liebe,
    Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffentlich klappt es diesmal besser mit der Geschichte und das Kleid ist nur ein Top, der Rock ist gekauft. Trotzdem Danke =D
      Freue mich auf deine Auswertung =)

      Liebe Grüße
      Luisa

      Löschen

Sagt mir was ihr denkt. Ob Lob oder Kritik: Ich nehme alles an.
Kommentare beantworte ich auf diesem Blog.