Freitag, 27. Juni 2014

Was denken eigentlich die Kinder?

Diese Gedanken habe ich schon vor einiger Zeit in Worte gefasst und endlich schaffe ich es sie hier zu posten.

---
Was denken eigentlich Kinder?
Ich meine die richtig kleinen, allerhöchstens zwei oder drei Jahre alt.

Bis letzten Mittwoch habe ich ein Praktikum in der Kinderkrippe gemacht. Keins von den Kindern ist älter als zwei und sprechen können sie dadurch auch noch nicht (zumindest die meisten) – Nur dieses Baby-Gebrabbel, das mit ganz viel Phantasie ein Wort sein könnte.

Das ist auch die Zeit, an die sich die meisten Menschen nicht mehr erinnern können, wenn sie älter werden: An Erlebnisse und Gedanken.

Und irgendwie habe ich mir vor kurzem die Frage gestellt:
Was denken eigentlich diese Kinder?
Was geht in ihren Köpfen vor?
Denken sie in Bildern oder in Worten?
Mit welchen Worten? Mit welchen Bildern?
Aus welcher Perspektive sehen die Kinder uns „großen Menschen“?

Und was träumen Kinder?
Während die Kinder schlafen merkt man manchmal, ob sie träumen, manchmal auch, welches Gefühl sie dabei haben.
Lächeln sie im Schlaf – schöne Träume.
Wimmern, kurzes Aufschrecken – schlechte Träume.
Doch was träumen die Kinder genau?
Träumen sie genauso wie wir?
Sehen sie die Traumbilder auf gleiche Art und Weise wie Erwachsene?
Und wie gehen sie damit um?

Kinder handeln ja eigentlich nach Gefühlen,
aber Kinder sind auch Menschen und Menschen denken.

Also was denken die Kinder?
---

Eure Gedanken zu den Fragen gerne in die Kommentare. Vielleicht habt ihr ja ein paar Antworten =)
Außerdem wollte ich euch noch an mein Gewinnspiel erinnern. Ich weiß nicht, ob ihr es nicht gesehen habt, euch die Sachen einfach nicht gefallen oder ihr einfach keine Lust hattet mitzumachen. Wenn das letzte der Fall sein sollte, finde ich das ziemlich schade, weil ich mir viele Gedanken und Mühe gemacht habe, wie ich euch eine Freude machen könnte und die Zeit auch für mein, eigentlich vorrangiges, Schulzeug hätte nutzen können.

Kommentare:

  1. Ich finde den Gedankengang total interessant und das habe ich mich auch einmal in Pädagogik gefragt. Die Antwort werden wir wohl nie erfahren, leider.

    AntwortenLöschen
  2. Ein paar wirklich interessante Gedankne. Ich kann es mir nicht vorstellen, schon gar nicht bei anderen. Weißt du denn, wie du denkst? Ich weiß noch nict mal, wie ich vor einem Jahr gedacht ahbe. Eine Antwort wäre wirklich spannend. Ich würde gerne mal in einen Kopf:) Ich glaube, Alterswelten liegen einfahc weit auseinander:)

    AntwortenLöschen
  3. Diese Fragen habe ich mir tatsächlich auch des Öfteren gestellt, und bin auch auf die selben Fragen gestoßen wie du. Schade nur, dass die Kleinen uns nicht antworten können...
    Um auf deine letzte Frage zu antworten: Das Gewinn Spiel ist wirklich klasse! Besonders den Beutel finde ich toll. Das einzige Problem das ich dabei habe ist, dass ich nicht volljährig bin. Und meinen Eltern währe das Alles nur zu viel unnötige Arbeit :-(
    Währe echt sauschade wenn alles umsonst war.

    AntwortenLöschen

Sagt mir was ihr denkt. Ob Lob oder Kritik: Ich nehme alles an.
Kommentare beantworte ich auf diesem Blog.