Dienstag, 2. Oktober 2012

Jeden Tag sterben wir und werden wieder ersetzt

In jeder Sekunde sterben 50 Millionen Körperzellen des Menschen ab und werden durch neue ersetzt.
Wie viele Zellen werden an einem Tag, wie viele in einem Jahr ersetzt?

Schnittpunkt 10 - Mathematik für Regelschulen Thüringen

Kennt ihr das, wenn am ganzen Tag etwas schief läuft - aber nichts Schlimmes? Man kann darüber hinweg sehen, vergisst es vielleicht schon wieder, aber dann im nächsten Moment passiert schon wieder so eine unbedeutende Kleinigkeit und ihr seit kurz vorm Heulen. Ihr verkneift es euch, um vor den anderen nicht blöd dazustehen und wartet darauf bis ihr alleine seit, um endlich weinen zu können. Aber wenn es dann soweit ist, kommt keine Träne mehr raus.
Ja, mir ging es gestern auch so. Und als ich gestern Abend im Auto saß, in Selbstmitleid badete, versuchte zu schlafen und nebenbei Radio und meinen Eltern zuhörte, bekam ich mit, dass ein Mann von einem Bagger überrollt wurde, sechs Menschen bei einem Busunglück in China gestorben sind und Dirk Bach in einer Berliner Wohnung tot aufgefunden wurde. Ich muss nicht weinen. Ich darf nicht mal weinen, weil es bei mir keinen richtigen Grund dafür gibt. Wer weinen muss, sind der Baggerfahrer, die Angehörigen der Menschen, die im Bus starben und die Kollegen von Dirk.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Sagt mir was ihr denkt. Ob Lob oder Kritik: Ich nehme alles an.
Kommentare beantworte ich auf diesem Blog.