Mittwoch, 10. August 2016

{Buch} Der Zauber unter der Sonne - Kyra und das Geheimnis des Meeres

 
Titel: Der Zauber unter der Sonner - Kyra und das Geheimnis des Meeres
Autor: Amanda Koch
Illustrationen: Klaus Höhne
Seiten: 32
ISBN: 978-3-943987-69-0
Verlag: familia Verlag
Preis: 9,95€
Altersempfehlung: 4+
 
Klappentext
Kyra wohnt zusammen mit ihrer Mutter auf einer von Stürmen heimgesuchten Insel. Sie fühlt sich zum tosenden Ozean und seinen verborgenen Schätzen hingezogen, denn früher erzählte ihr Vater oft von einer verborgenen Welt in der Tiefe. Ist das der Grund für ihre sonderbaren Träume? Am Strand macht Kyra eine erstaunliche Entdeckung.
»Kyra und das Geheimnis des Meeres« erzählt von den Urgewalten des Ozeans, die schon seit jeher eine Faszination über die Tiefe und die unendliche Weite unserer Meere birgt. Diese Geschichte lädt Kinder in die geheimnisvolle Welt der Meeresmythen ein.

Meine Meinung
"Kyra und das Geheimnis des Meeres" wurde mir gemeinsam mit "Sternenwelt" als Rezensionsexemplar angeboten und da ich das Meer seit meiner Kindheit liebe und der Klappentext sehr interessant klang, entschloss ich mich dazu, auch dieses Buch zu lesen und zu rezensieren.

In dieser Geschichte geht es um die zehnjährige Kyra, die von einer Art Geschenk des Meeres träumt und dieses dann auch findet. Darauf hin lernt sie drei mystische Wesen der Meereswelt kennen. Das Buch ist sehr phantasievoll und gefiel mit sogar noch besser als der vorherige Band "Wie Eóin den Frühling fand".
Auch das Cover und die Illustrationen sind wieder sehr schön und liebevoll gestaltet. Das und der Schreibstil laden zum Träumen ein. Die Geschichte lässt sich gut vorlesen und ist ab vier Jahren vom Verlag empfohlen wurden. Doch wie beim ersten Band bezweifle ich, dass ein vierjähriges Kind der Handlung schon folgen kann und würde es deshalb ab dem Vorschulalter empfehlen.
Ich denke, dass nicht nur Kinder von der Geschichte begeistert sein werden, sondern auch der ein oder andere Erwachsene. Das Geschriebene von Amanda Koch und die Illustrationen von Klaus Höhne schaffen eine magische Stimmung, die sich durch das ganze Buch zieht.

Fazit
"Kyra und das Geheimnis des Meeres" ist eine würdige Fortsetzung nach "Wie Eóin den Frühling fand". Es ist eine Geschichte, die die Phantasie anregt.
5 von 5 Sonnen
☼☼☼☼☼

Die Autorin
Amanda Koch wurde 1976 geboren und begann im Jahr 2004 mit dem Schreiben. Zunächst schrieb sie Artikel für den Familienratgeber "Baby Kind Familie", gefolgt von Kurzgeschichten für ihre Kinder und schließlich auch Romane für Jugendliche.
Dank
Ich bedanke mich beim "familia Verlag" für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Sagt mir was ihr denkt. Ob Lob oder Kritik: Ich nehme alles an.
Kommentare beantworte ich auf diesem Blog.